Importieren Sie Ihre Browser-Favoriten in Microsoft Edge.

Windows 10-Benutzer haben die Möglichkeit, eine Reihe von verschiedenen Webbrowsern zu verwenden, einschließlich des standardmäßigen Microsoft Edge. Wenn Sie Chrome, Firefox, Opera oder einen anderen großen Browser verwendet haben, aber kürzlich zu Edge gewechselt haben, möchten Sie wahrscheinlich, dass Ihre Lesezeichen/Favoriten mit Ihnen kommen.

Anstatt Ihre Favoriten manuell in Edge neu zu erstellen, ist es viel einfacher, die integrierte Importfunktion des Browsers zu nutzen.

So importieren Sie Favoriten in den Edge

Das Kopieren von Lesezeichen aus anderen Browsern in Microsoft Edge entfernt die Lesezeichen nicht aus dem Quellbrowser, ebenso wenig wie der Import die Struktur der Lesezeichen stört.

Öffnen Sie die Kante und klicken oder tippen Sie auf die Schaltfläche Hub-Menü, die durch drei horizontale Linien unterschiedlicher Länge dargestellt wird und sich rechts neben der Adressleiste befindet.

Wenn die Favoriten von Edge geöffnet sind, wählen Sie die Schaltfläche Favoriten importieren.
Wählen Sie die Favoriten des Browsers, die Sie importieren möchten, indem Sie das Kontrollkästchen neben einem der aufgeführten Webbrowser aktivieren.

Klicken Sie auf oder tippen Sie auf Importieren.

Wenn Ihr Webbrowser nicht in dieser Liste angezeigt wird, liegt dies entweder daran, dass Edge den Import von Lesezeichen aus diesem Browser nicht unterstützt oder dass keine Lesezeichen gespeichert sind.

Tipps und Tricks

Öffnen Sie das Favoritenfenster ab Schritt 1 erneut, um Ordner anzuzeigen, die für die Favoriten jedes Browsers spezifisch sind. Beispielsweise werden Chrome-Lesezeichen in einem Ordner mit dem Namen Imported from Chrome gespeichert, und IE’s in einem Ordner mit der Bezeichnung Imported from Internet Explorer.

Um importierte Favoriten in die Favoritenleiste von Edge zu verschieben, öffnen Sie einfach das Favoritenfenster erneut und ziehen Ordner oder Links in den Ordner Favoritenleiste.